Hängeleuchten & Hängelampen

1468 Artikel
Seite von 28 
Leuchtenpendel verschiedene Farben
1-3 Werktage
ab 80,57 CHF *
Pendelleuchte mit Walnussholz
1-3 Werktage
ab 81,58 CHF *
LED Pendelleuchte, Massivholz, Asteiche, L= 121 o. 160cm, dimmbar
1-3 Werktage
statt 956,98 CHFab 862,19 CHF *
-10%
Seite von 28 

Hängelampen - die klassische Beleuchtung für zu Hause

Hängeleuchten allein machen sicherlich noch kein gutes Licht. Hängeleuchten sind jedoch ein wichtiger Bestandteil für ein gutes Beleuchtungskonzept zu Hause. Als Licht über dem Essplatz oder über der Arbeitsfläche in der Küche können Hängeleuchten auch als Solisten ihre ganze Schönheit ausspielen. Der Begriff Hängeleuchten oder Pendelleuchten meint gewöhnlich Wohnraumleuchten, die von der Decke abgependelt sind, zum Beispiel Hängelampen für den Esstisch. Hängeleuchten sind eine der vielseitigsten Leuchten, sowohl im Wohnbereich als auch im gewerblichen Sektor, wie zum Beispiel im Büro oder in Lagerhallen.

  Bestseller Hängeleuchten - skandinavischer Stil  Bestseller Hängeleuchten - Industriestil

Wo im Zuhause findet man Hängelampen und Hängeleuchten? 

in der Küche und im Esszimmer, im Kinderzimmer, im Flur und im Wohnzimmer kommen Hängelampen und Hängeleuchten zum Einsatz. Auch im Schlafzimmer sind Hängeleuchten zu finden, sie beleuchten Büros und Verkaufsräume. Das liegt unter anderem daran, das es Hängelampen und Hängeleuchten in unzähligen Designs und vielen Materialien gibt. Und doch haben alle klassische Hängeleuchten eines gemeinsam; der Lichtabstrahlwinkel der Lampe weist generell nach unten. Je nach Material und Art des Lampenschirms kann auch etwas indirektes Licht in den Raum abgegeben.

moderne Hängeleuchten - Designleuchten  

Welche Arten von Hängeleuchten gibt es? 

Wer heute nach Hängeleuchten sucht, kann aus einer großen Vielzahl von Stilen auswählen. Der Designklassiker unter den Hängeleuchten, die PH 5 von Louis Poulsen ist so bekannt wie Smørrebrød und Legoland. Der dänische Architekt Poul Henningsen entwarf sie 1958. Er der erste, der die Strahlkraft der Glühbirne dank raffiniert verschachtelter Metalle und Reflektoren bündelte und so das Licht genau dorthin lenkte, wo es hin sollte. Und die nach ihm benannte Leuchtenserie war das erste dänische Design, das europaweit exportiert wurde.

Ein Allrounder unter den Hängelampen sind seit Jahrzehnten vor allem Hängelampen aus Japanpapier. Weiches Licht ist bei diesen Hängelampen garantiert und es gibt sie in einer Vielzahl von Modellen und Größen. Und vor allem, sie sind häufig schon für wenige Euro zu haben. Neben Papier werden Hängeleuchten mit Holz, aus Glas, Metall und Kunststoff, aber auch aus Naturmaterialien wie Holzfurnier oder Rattangeflecht gefertigt.

Hängeleuchten aus Gips   Hängeleuchten aus Holz  

Warum erzeugen Hängelampen viele Arten von Lichtstimmung?

Hängeleuchten sind schon lange nicht mehr allein zum reinen Licht machen gedacht. Als Blickfang an der Decke und mit ihrem Aussehen sind diese Leuchten für die Stimmung und den Wohnstil in einem Raum zuständig. So lassen sich bewusst Akzente setzen. Hängelampen die lediglich an ihrem Stromkabel, einem Textilkabel oder einem dünnen Stahlseil im Raum frei hängen nennt man auch Pendelleuchten. Einige Hängeleuchten werfen im Dunkel spannende Lichtmuster auf Wände und Decke. Formschöne oder skurille Designer-Hängelampen sind auch unbeleuchtet tagsüber ein schöner Blickfang. Für die Beleuchtung des Essplatzes eignen sich lang gezogene, balkenförmige Hängeleuchten ganz besonders, da diese Leuchten so über die gesamte Länge des Tisches optimales Licht garantieren.

Was ist der richtige Platz für Hängeleuchten?

Völlig falsch ist es Hängeleuchten mitten im Zimmer von der Decke abzupendeln. Dies gibt eine kalte, ungemütliche und unschönen Beleuchtung. Hängelampen sind zwar auch für eine allgemeine Grundbeleuchtung gedacht, aber falsch eingesetzt ist ihr Licht häufig viel zu schwach, zu diffus und lässt große Schatten im Raum werfen.

moderne Hängeleuchten - schwarzfarben  Hängeleuchten mit Kristallen

Wie wird der Raum durch Hängeleuchten gemütlich?

Hängelampen sollten so aufgehängt werden, dass sie einen bestimmten Bereich unter ihr gewollt erhellt und im Dialog steht mit dem übrigen Raum. In kleinen Räumen dürfen moderen Hängeleuchten auch mittig unter der Decke hängen. In größeren Räumen sollte man diese zentrale Position eher vermeiden. Ideale Plätze für Zugpendelleuchten sind im Wohnzimmer über dem Couchtisch oder dem Beistelltischchen oder Sideboard in Wandnähe, im Esszimmer über dem Esstisch und in der Küche direkt über der Arbeitsfläche.

Gibt es Hängeleuchten mit LED-Technik?

LED's sind mittlerweile ein fester Bestandteil moderner Leuchten und Lampen und ersetzt schrittweise die klassische Glühbirne.Ganze Räume lassen sich mit LED-Leuchten stimmungsvoll ins Szene setzen, LED-Leuchten mit warmer Lichttemperatur (2.200 bis 2.700 Kelvin) sorgen für angenehme Beleuchtung. Auch in Hängeleuchten sind LED-Leuchtmittel nicht mehr weg zu denken.Ob in Küche, Schlafzimmer oder Wohnzimmer, moderne LED Hängelampen haben es geschafft. Denn nahezu alle großen Leuchtenhersteller haben inzwischen eine eigene LED-Linie im Sortiment Passende LED Hängelampen gibt es für jeden Einrichtungsstil und jeden Raumtyp. Beispielsweise über dem Esstisch setzen Hängeleuchten mit LED-Technik die gedeckte Tafel gekonnt in Szene und im Schlafzimmer sorgen sie für eine angenehme Atmosphäre. Denn Dimmer machen’s möglich.

Antike Hängeleuchten   Hängeleuchten aus Keramik